Peter Baum: Ungarn- Avantgarde im 20 Jahrhundert

Beginn der Moderne- Die Schule von Nagybánya
Ohne unzulassig vereinfachen zu wollen last sich der Beginn der modernen Malerei in Ungarn entscheidend mit einem Ereignis verknüpfen : mit der 1896 erfolgten Gründung der Künstlerkolonie in Nagybánya, die bis in die Zeit des 2. Weltkriegs exsistierte und seit langem als „Schule von Nagybánya” zu einem Begriff in der Kunstgeschichte wurde. Gegründet wurde die Kolonie von dem ungarischen Maler Simon Hollósy /1857-1918 /, der in München studierte dort ab 1886 eine Privatschule für Malerei betrieb und 1896 mit seinen Schülern über Budapest nach Nagybánya fuhr, wo man die langen Sommer über gemeinsam lebte und arbeitete...